Aktuelles

Jahresversammlung CVP Bischofszell und Umgebung vom 25. Februar 2020

Twittern | Drucken

Ärztin Susanne Scheiwiler-Noser für Stadtrat Bischofszell nominiert

Die CVP Bischofszell und Umgebung informierte sich vor Ort über die ARA. Nebst den Jahresge-schäften nominierte sie für die zurückgetretene Nina Rodel die Ärztin Susanne Scheiwiler-Noser für den Stadtrat.

CVP-Vorstandsmitglied Angelo Fedi als Verwaltungsratspräsident der Technischen Gemeindebetriebe Bischofszell begrüsste im ersten Teil der Jahresversammlung der CVP Bischofszell und Umgebung die Teilnehmer auf dem Areal der ARA Bischofszell. Hierauf lag es an den ARA-Mitarbeitern Peter Wehrli und Simon Herren, nähere Angaben zu machen, durch das Gelände der ARA zu führen und auf das Blockheizwerk und die Fernwärmegewinnung aus Abwasser hinzuweisen.

Erfreulicher Jahresbericht
Präsident Franz Eugster oblag es im zweiten Teil, durch die Jahresgeschäfte zu führen. In seinem Jahresbericht verwies er auf den aktiven und lösungsorientierten Einsatz der Partei, wodurch viel erreicht werden konnte. Die Bevölkerung honorierte dies im vergangenen Jahr durch gute Wahlergebnisse.  Kassier Theo Studerus konnte trotz Spezialausgaben bei Wahlen eine ausgeglichene Rechnung vorlegen. Maja Schöb, Halden, wurde mit Applaus in den Vorstand gewählt und Nina Rodel und Pascal Tibisch mit einem Präsent verabschiedet.

Örtliches Team bei Grossratswahlen
Angeführt durch die Bisherigen Franz Eugster und Corinna Pasche-Strasse stellten sich Christina Forster, Bea Vicentini, Angelo Fedi und Adrian Studerus, das Team aus unserer Gegend, nebst Yvette Schalch aus Sulgen, kurz persönlich vor. Präsident Franz Eugster freute sich über das überzeugende örtliche Team und wies auf die beiden Kandidaten Fabrice Bär aus Zihlschlacht und Michael Baumgartner-Giger auf der Liste der Jungen CVP hin.

Ärztin Susanne Scheiwiler-Noser als Stadträtin
Nach dem überraschenden Rücktritt von Nina Rodel stellte sich der Vorstand die Frage nach dem Anforderungsprofil. Das Resort Gesellschaft und Gesundheit wird frei und ist aufgrund der Aussagen der Mitglieder des Stadtrates auch neu zu besetzen. Gleichzeitig war klar, einer Frau wäre den Verzug zu geben um das Verhältnis von vier Männern und drei Frau im Stadtrat zu behalten.

Franz Eugster gab seiner Freude Ausdruck, dass mit der vorgeschlagenen Susanne Scheiwiler-Noser, praktizierende Ärztin in Bischofszell, eine Persönlichkeit gefunden werden konnte und diese den Vorstellungen für das zu besetzende Ressort entspricht. Die Familie Scheiwiler engagiert sich seit Jahren uneigennützige und mit grossem Erfolg in unserem Städtchen. Nebst dem Aufbau der KITA und weiteren sozialen Einsätzen engagierte sich Susanne Scheiwiler-Noser auch acht Jahre in der Schulbehörde in Bischofszell. Es erstaunt deshalb nicht, dass Susanne Scheiwiler-Noser einstimmig und mit anhaltendem Applaus nominiert wurde.

Franz Eugster konnte so die Jahresversammlung mit Zuversicht und einem Aufruf zur Teilnahme an den Wahlen beschliessen.

CVP Bischofszell

Kategorie: Allgemein | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück

CVP Bischofszell

Präsident
Franz Eugster
Hubertusstrasse 1
9220 Bischofszell

Über uns

Kategorien

Schlagwörter